Hörner und Breitbänder

(horns and fullrangedrivers)


                             

 

   


Als musikbegeisterter Mensch und Boxenbauer beschäftigte ich mich eine lange Zeit mit Bassreflex- und Transmissionlineboxen (TMLs), aber irgendwann baute ich mein erstes Horn. Es war ein backloaded Horn mit einem konventionellen Tief-/ Mitteltöner und der Unterschied zu den anderen war einfach phänomenal. Beim ersten Hören ging ein Impulsfeuerwerk auf mich los und ich traute meinen Ohren nicht. Nachdem die Hörner nun mehrere Hörproben von Klassik bis Pop durchliefen, war klar, dass nur das Horn diesen Unterschied zu anderen Boxentypen ausmachte.  

Ich kramte meine alten Physikbücher vom Studium hervor und lernte immer mehr zum Thema Horntheorie und ihrer praktischen Anwendung. Hilfreich stand mir auch das Internet zur Verfügung und ich lernte, dass ein Horn nicht unbedingt wie eine Sperrholz-Bananenkiste nach Klinger aussehen muss. Es gibt sehr interessante Formen von Hörnern und viele Menschen haben sich zum Thema Hornlautsprecher Gedanken gemacht. 

Das Hören guter Musik über Hornlautsprecher macht süchtig und verführt mich dazu nach Verbesserungen zu suchen, immer wieder neue Formen von Hörnern zu erdenken, oder bekannte Typen wie z.B. die Fostex BK 201 neu zu falten, zu berechnen und zu modifizieren. Dabei scheue ich mich nicht auch unbekanntere Chassis zu testen und diese nach meinen Maßstäben auch als nicht "horngeeignet" in eine Bassreflexbox zu verdammen.  

Auf aufwendige Messungen habe ich in den meisten Fällen verzichtet. Da verlasse ich mich auf meine Ohren, die bei meiner achtjährigen Tätigkeit als Toningenieur beim Fernseh- und Hörfunksender SWR (damals noch SDR) in der Musik- und Hörspielproduktion hinreichend geschult wurden. Ein abschließendes Urteil zu neu konstruierten Hörnern erhalte ich nach der Fertigstellung von befreundeten Musikern, die sich gerne die Zeit nehmen die Hörner zu testen.

Auf den folgenden Seiten finden Sie meine Erfahrungen im Hornbau illustriert. Dabei habe ich mir alle Mühe gegeben die Texte so verständlich zu gestalten, dass sie von jedem Musikfreund verstanden werden können.

Sollten dennoch Fragen aufkommen, werde ich diese nach bestem Wissen und Gewissen schriftlich oder telefonisch beantworten. Ich möchte betonen, dass ich keine fertigen Boxen zum Verkauf herstelle, aber für Ihre Projekte eine Lösung mit Ihrer Hilfe erarbeiten möchte.

Impressum  Disclaimer

Kontakt                                                  


Horntheorie              Die Hornarten                 Erste Hornversuche                 Die Geschichte    


10 Schritte zur Entwicklung des optimalen Horns – im Schnelldurchgang                                            Röhren

Der Bau eines Fronthorns                Die Wiederbelebung einer Fostex-Idee                     Für die Messknechte      

 eine kleine Filterbetrachtung     das passive Line-Filter     Dass Horn mit dem Knopf              La bella musica

 Bauanleitung zur Flomini (Flo16)                Das Horn des kleinen Mannes - die Hornkehle                    FAST

  Warum eigentlich Hörner               a horn from ahorn           Der furnierte Kühlschranh - ein Bassklassiker

  Wie kommt Herr J. Omega zu  seinen tiefen Bass ?   Die Entstehung eines neuen Projektes: "FAST-Horn"

Oben ganz wenig -unten ganz wenig, aber in der Mitte ganz viel                                   Der i-Punkt auf der Box  

Ein Blick in die Wohnzimmer der Welt         Das kleinste Horn der Welt ?     Das Projekt "Hornfire Beta 8"    

Eine kleine 81er TML: TML-04            Fundamentalismus  ein Fundament: Flo B6                    Walter kommt 

Der Klassiker: ein  Backloaded Basshorn + Tractrix-Hornaufsatz (im Miniformat)     Bass-bässer-am bässten

Ein Paradoxum:  Zweiwegesystem mit einem Weg - oder wie betreibe ich zwei Chassis ohne Weiche?


Meine Entwicklungen:    

 Flo9    Flo11    Flo12    Flo13    Flo14     Flo16   Flo17   Flo19  Flo20  Flo21  

Flo24   Flo25    Flo26    Flo27    Flo28    Flo29   Flo30   Flo31   Flo33  Flo34   Flo39  Flo40


Die Tractrix - Hörner:  

 FloT1040     FloT605      FloT594     FloT414       FloT400      Flo T280      Flo T400II

   ...........  und viele Andere  bis zu einem Durchmesser von 80cm

(Galerie der Applikationen)


Die Bässe:

Flo B6 (Flo33)   Flo B7     Flo B8  (Flo35) mit Fronthorn   neu: Flo B10


Die Zugaben:

Flo AddOn I - Ein Super - Tweeter

Flo AddOn II 

Flo AddOn III


Die Namensgebung:                                                       

 Flo Reso  (Flo13)   Flomini (Flo16)  Flo Koax (Flo17)  

Flo CantaForte V2  (Flo19)  Flo PallaColonna (Flo20) Flo BL-Doblo (Flo21) 

Flo Hornfire (Flo 24)

Flo CantaVeloce V2   (Flo 25)   Flo Centerhorn (Flo 26)   Flo FAST-Horn  (Flo 27)  Flo So (Flo 28)

Flo Rearhorn  (Flo29)  Flo BL-Uno (Flo30)  Flo-Floh (Flo31)  

Flo Hornfire S4 (Flo34)  neu:  BB-deux (Flo40)


Bisher getestete Chassis nach Marken: 

ACR Beyma BMS Cantare Ciare Coral Dayton Eminence Fane Fostex Isophon JBL Mivoc Monacor Multicell  Peerless PHL Seas Tangband Vifa Visaton  

                             .......... und am Anfang viele Unbekannte


©  2001-2014

<